Monumentale Aussichten

Fast jeder kennt das berühmte Bild der drei freistehenden Tafelberge. Auch wir erinnerten uns noch gut an unseren ersten Besuch hier im Jahr 1996. Als wir aber 2013 hier nochmal waren, empfanden wir es irgendwie noch spektakulärer. Vielleicht lag dies auch an dem neuen Hotel (siehe unten), denn von dort aus kann man 24 Stunden lang die wunderbare Landschaft in all den Farben erleben.

Wir reisten von Süden über Kayenta an. Bereits nach einigen Kilometern auf der Bundesstraße 163 erheben sich die ersten Berge mit den sehenswerten Formationen.

Nach etwa 30 Minuten Fahrt kommt die Abzweigung zum eigentlichen Monument Valley. Dies liegt im Navajo Indianer Reservat und nachdem das Eintrittsgeld bezahlt und man an dem Hotel "The View" vorbeigefahren ist, geht es richtig los.

Die Straße ist unbefestigt und staubig, aber ganz gut ausgebaut, mit einem normalen PKW kommt man durch. Man fährt erst einmal einen recht steilen Straßenabschnitt hinunter ins Tal. Bereits hier eröffnen sich die fantastischen Ausblicke auf dieses Naturwunder.

Ein etwa zweistündiger Rundweg führt durch das Valley. Es gibt mehrere Aussichtspunkte, man kann aber auch jederzeit überall halten und die Schönheit dieser Landschaft genießen.

Tipp: Man sollte am Nachmittag losfahren, da ist das Licht am schönsten. Der Park hat je nach Jahreszeit bis 20 h geöffnet und wenn man im View Hotel übernachtet ist man von den Öffnungszeiten unabhängig.

Eine Alternative ist ein Ausritt zu Pferde, haben wir nicht gemacht, muß aber sicherlich toll sein.

Die Fahrt ist sehr abwechslungsreich. Erst geht es durchs riesige Tal mit den Spitzkuppen, dann wieder auf eine kleine Anhöhe mit Panoramablick. Man fährt teils durch felsige Engpässe und nach jeder Kurve tauchen wieder neue landschaftliche Besonderheiten auf.

Beeindruckend sind die unterschiedlichsten Gesteinsformationen, die leuchtenden Farben und die -trotz großem Touristenansturm- unberührte und friedliche Natur. Hier und da verkaufen Indianer kleine Andenken.

Und besonders schön und beeindruckend wird es dann, wenn die Sonne untergeht und die Landschaft förmlich leuchtet. Ein ebenso unvergessliches Erlebnis ist es, den Sonnenaufgang hinter dieser einmaligen Kulisse mit zu erleben.

Impressionen vom Monument Valley

Hier gehts zur Bildergalerie mit weiteren Impressionen.

Unsere Unterkunft im Monument Valley

The View Hotel

Eine sensationelle Lage! Dieses Hotel liegt direkt im Valley auf einer Anhöhe mit einem fantastischen Blick. Es wird von den Navajo Indianern geführt. Das Hotel ist wunderbar, der Service sehr freundlich und die Zimmer geschmackvoll eingerichtet.

Alle Zimmer haben einen Balkon mit fantastischer Aussicht und sind geräumig.

Es gibt einen riesigen Souvenir-Laden und ein gutes Restaurant. Die Lage hat ihren Preis, aber don´t miss it !

www.The View Hotel

Das Monument Valley war Teil unserer folgenden Reise:

Mai 2013:

San Diego - Palm Springs - Scottsdale - Sedona - Monument Valley - Lake Powell - Bryce Canyon - Zion National Park - Las Vegas