Uxmal - Vielfältige Maya-Kultur

Von San Jose sind es etwa 100 Km bis Uxmal. Wir nahmen wieder die Landstraßen, dabei kommt man durch viele kleinere Ortschaften, in denen sich das einfache Mexikanische Leben abspielt. Teilweise ist dies erdrückend, die Menschen auf dem Land leben großteils in sehr armen Verhältnissen. Aber die Menschen sind immer sehr freundlich und fröhlich.

Leider hatten wir kein großes Glück mit dem Wetter, es fing leicht an zu regnen.

Wir steuerten also erst einmal unsere Lodge an und stärkten uns bei einem einheimischen Mittagessen, es gab Cochinita, eine lokale Spezialität bestehend aus langsam gekochten Schweinefleisch.

Uxmals Hauptpyramide

Als Unesco Weltkulturerbe nimmt Uxmal eine besondere Stellung ein, es ist auch eine wirklich große und gut erhaltene Maya-Anlage. Sie gilt als eine der bedeutendsten Maya-Stätten.

Impossant erhebt sich die Hauptpyramide, wenn man die Anlage betritt. Es ist schon beeindruckend, wie die Menschen vor über 1.000 Jahren solche Bauwerke erstellen konnten. Die Geschichte dieses Ortes ist immer noch recht unbekannt, gibt es doch sehr wenige überlieferten Quellen.

Uxmal ist architektonisch sehr vielseitig, neben verschiedenen Pyramiden - eine kann man auch besteigen, Vorsicht sehr steil! - gibt es große Platzanlagen und Paläste.

Tipp: Wenn man hier eine Nacht verbringt, hat man den großen Vorteil, daß man die allabentliche Lichtschau bewundern kann. Diese dauert etwa eine Stunde und erzählt wird die Geschichte Uxmals. Dabei werden die historischen Gemäuer in unterschiedlichsten Farben angestrahlt und mit der eingespielten Musik ist dies ein schönes Ereignis, das man sich anschauen sollte.

 

Weitere Impressionen von Uxmal

Hier gehts zur Bildergalerie mit weiteren Impressionen.

 

Unsere Unterkunft in Uxmal

Generell sind die Unterkünfte hier nicht die Wucht, aber die Lodge at Uxmal ist wohl die schönste unter den diversen Übernachtungsmöglichkeiten. In jedem Fall lohnt sich aber eine Nacht hier zu verbringen, um sich die tolle Maya-Anlage in Ruhe anzusehen.

Lodge at Uxmal

Die ziemlich geräumigen Zimmer sind schlicht eingerichtet, aber sauber und ordentlich. Zwischen den einzelnen, 3 geschossigen Häusern liegt ein großer Pool. Alles ist gepflegt und üppig begrünt. In dem zum Hotel gehörenden öffentlichen Restaurant speist man einheimische Kost, einfach, aber lecker und uhrig.

www. mayaland.com/Lodge Uxmal

Und dann ging es weiter nach Edzna und Uayamon.

Uxmal war Teil unserer folgenden Reise:

Januar 2011

Cancun - Tulum - Merida - Uxmal - viele Maya Stätten - Kaba - Labna - Edzna - Campeche - Celestun - Chichen Itza - Ek Balam - Playa del Carmen

Unsere Yucatan-Tour auf der Karte ansehen