Die Maya Runde

Eigentlich sollte man diese Rundfahrt von Uxmal aus machen. Wir hatten aber vor ein paar Tagen dort schlechtes Wetter, sodass wir diese Maya Stätten nun von Santa Rosa aus besichtigten. Bis Kabah sind es rund 75 Km, das schafft man in einer guten Stunde.

Kabah

Kabah liegt nur etwa 15 Km von Uxmal entfernt und gilt als die zweitwichtigste Ruinenstadt in dieser sog. Puuc Gegend. Wir waren bei unserem Besuch am Vormittag völlig allein und konnten ungestört die Ruinen besichtigen.

Man vermutet, daß Kabah im 6. bis 9. Jahrhundert n.Chr. erbaut wurde, wie bei den meisten Maya Stätten ist aber auch hier die geschichtliche Entwicklung immer noch nicht genau geklärt. Genau das macht ja diese Maya Kultur so spannend, man weiss bis heute nicht im Detail, wie diese Menschen waren.

Sayil

Ein paar Kilometer weiter erreicht man dann Sayil, eine sehr weitläufige Anlage. Hier kann man mehrere Tempel, einen Palast sowie einen Ballspielplatz besichtigen. Außerdem kann man sehr schön spazierengehen durch eine schöne Wald- und Buschlandschaft, man sollte sich etwas Zeit nehmen.

Hier in Sayil sollen um 800 n.Chr. rund 8.000 Menschen gelebt haben.

Labna

10 Km weiter liegt Labna, eine weitere wichtige Maya Stätte. Das Besondere hier ist, daß man einen Torbogen sehen kann, das war wohl etwas sehr ungewöhnliches und man sieht solche Gebäude auch sonst in den anderen Maya Stätten nicht.

Imposant ist auch ein Tempelgebäude, das auf einem etwa 15 Meter hohen Pyramidenbau steht. Ein Blickfang.

Der Besuch dieser Maya - Stätten war Teil unserer folgenden Reise:

Januar 2011

Cancun - Tulum - Merida - Uxmal - viele Maya Stätten - Kaba - Labna - Edzna - Campeche - Celestun - Chichen Itza - Ek Balam - Playa del Carmen