Bootsfahrt mit Naturerlebnis

Parry Sound haben wir von unserem Muskoka-Ausgangspunkt in Gravenhurst besucht, man fährt etwa eine Stunde bis zum Hafen dieses kleinen Ortes. Bereits am Ortseingang wird man empfangen mit einem großen Schild mit der Aufschrift "Jewel of the 30.000 Islands". Hier an der Ostseite der Georgian Bay soll es eben diese 30.000 Inseln geben, wir glauben es mal.

Der Ort an sich ist recht unspektakulär, also am besten gleich zum Hafen und ein Ticket für die Island Queen Cruise besorgen.

Morgens wird eine 2 stündige Tour angeboten und am Nachmittag eine größere Tour, die 3 Stunden dauert. Auf der Letzteren bekommt man einen besseren Einblick in die Schönheit dieser Landschaft mit den vielen kleinen Inseln, zwischen denen das recht große Schiff durchmanövriert. Nicht abschrecken lassen von der Dauer dieser Fahrt, bei solch schöner Natur wird einem nicht langweilig.

Es ist eine wirklich schöne Schiffsfahrt, man fährt vorbei an einfachen Blockhäusern sowie edlen Villen, an Leuchttürmen und Stränden sowie riesigen Waldgebieten und Felsküsten. Der Höhepunkt ist dann die Fahrt durch das "Hole in the Wall" eine sehr schmale Durchfahrt bei der Wall Island. Links und rechts des Schiffes sind gerade einmal wenige Meter Platz bis zur angrenzenden Felswand. Top!

Parry Sound war Teil unserer folgenden Reise:

September 2017

Toronto - Niagara Fälle - Niagara on the Lake - Muskoka - Parry Sound - Algonquin Provincial Park - Montebello - Lac à l´Eau Claire - Quebec - Pointe au Pic - Tadoussac - Fredericton - Saint John - St. Andrews by the Sea - Campobello Island - Hopewell Rocks Park