Byron Bay und Coffs Harbour

Byron Bay und das Hinterland liegen etwa zwei Fahrstunden südlich von Brisbane. Wir fuhren im Januar 2009 die Küstenstraße bis nach Sydney und machten zwischendurch ein paar Stops.

Diese Byron-Gegend ist eine Mischung aus Strand, hügeligem Bergland und Regenwald. 

Als Erstes machten wir uns auf zum Cape Byron State Conservation Park. Hier gibt es ewig lange und schöne Strände sowie an der Steilküste einen sehenswerten Leuchtturm. Dieser gibt eines der stärksten Leuchtfeuer an der Ostküste Australiens ab.

Am besten parkt man am Apex Park und unternimmt dann einen wunderschönen Spaziergang auf malerischen kleinen Pfaden entlang der Küste. Es geht zunächst am belebten Byron Beach vorbei und dann auf einem gut ausgebauten Weg namens Cape Byron Walking Track hinauf zum Cape Byron Lighthouse. Wer es bequem haben will, kann auch mit dem Auto zum Leuchtturm hochfahren. Man hat von hier oben einen tollen Ausblick auf Küste, Strand und Regenwald.

Eine Fahrstunde entfernt liegt der Border Ranges Nationalpark, der von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Hier findet man mit den größten noch vorhandenen subtropischen Regenwald.

Als wir dort waren herrschte zunächst -wie sehr oft hier- Nebel und das macht den Spaziergang durch diesen abwechslungsreichen und feuchten Regenwald zu einem mystischen Ereignis. Eine tolle Stimmung!

Gegen Mittag löst sich meist der Nebel auf und man kann dann die Weite dieser herrlichen Landschaft erkennen. Es gibt mehrere Wanderwege und Aussichtspunkte, sehr lohnenswert.

Etwa 300 Km südlich liegt Coffs Harbour. Der Ort selber ist nicht besonders schön und bietet ausser Shopping und Restaurants nicht allzu viel. Die nähere Umgebung hingegen ist sehr schön. Hier findet man ausgedehnte Strände und im Hinterland hügelige bewaldete Landschaften. Dort hat sich u.a. auch der berühmte Hollywood-Schauspieler Russel Crowe niedergelassen.

Besonders zu empfehlen ist ein Abstecher am späteren Nachmitag zum Emerald Beach, gute 20 Minuten nördlich von Coffs Harbour. Hier treffen sich nicht nur die Surfer und zeigen Ihre Kunststücke, sondern hier kann man unzähliche Kängurus auf einer Anhöhe am Wasser und unmittelbar vor den Wohnhäusern beobachten. Bei einem Spaziergang kommt man diesen sehr nahe.

Eine knappe Fahrstunde westlich von Coffs Harbour liegt der Dorrigo National Park. Im dichten Regenwald kann man verschiedene Wanderungen unternehmen und eine der wenigen noch verbliebenen Rainforests von Australien erleben.

Mitten im Park gibt es den sog. Skywalk, ein langer Holzsteg, der ins Nichts zu führen scheint und von dem man über die Baumwipfel hinweg einen tollen Ausblick genießen kann.

Weitere Impressionen von Byron und Coffs

Unsere Unterkunft im Byron Hinterland

Casuarina Lodge 

Die Lodge liegt etwa 2 Fahrstunden südlich von Brisbane in malerischer Lage nahe dem Ort Coorabell. Man wohnt in eigenen aufgeständerten Häusern mitten im Grünen. Der Bush ist hier zwar nicht so dicht wie in anderen Regionen Australiens, aber man bekommt ein erstes Regenwald-Feeling.

Die Zimmer sind hübsch und schön eingerichtet. Man hat seine eigene Terrasse und abends gibt es für etwa 15 Minuten ohrenbetäubendes Zwitschern von Grillen und Vögeln. Wahnsinn!

Das Haupthaus verfügt über einen Lounge Bereich sowie ein recht großes Restaurant, das aber nur für Gäste reserviert ist. Schöner großer Garten und Pool, schönes Retreat.

Update 2019: Das Resort wurde wohl zunächst übernommen von Peppers Coorabell Retreat und heißt jetzt Paradise One. Es scheint nunmehr eine Event-Location geworden zu sein und nicht mehr eine klassische Lodge zum Übernachten.

www. Paradise One

Unsere Unterkunft in Coffs Harbour

Pacific Bay Resort

Das Resort liegt etwas außerhalb des Ortes in wunderbarer Lage nahe am Meer. Es ist umgeben von einem riesigen Park, also schön im Grünen gelegen.

Die Anlage ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber die Zimmer und die Außenanlagen sind sehr schön und gepflegt. Von der eigenen Terrasse hat man einen schönen Blick auf den benachbarten Golfplatz und den Strand. Das Restaurant befindet sich in einem separaten Gebäude, an einem kleinen See gelegen, und bietet eine gute Küche.

www.Pacific Bay Resort

Byron Bay und Hinterland waren Teil unserer folgenden Reise:

Januar 2009

Melbourne - Mornington Peninsula - Great Ocean Road - Uluru Ayers Rock - Brisbane - Coffs Harbour - Byron Bay - Hunter Valley - Port Stephens - Sydney - Blue Mountains