Aktiver Vulkan mit Sprengkraft

Wir fuhren vom Mount Rainier National Park Richtung Cannon Beach an der Westküste und machten den Abstecher zum immer noch aktiven Vulkan Mount St. Helens. Der Highway 504 führt einen über eine kurvige und gut ausgebaute Bergstraße zum Johnson Ridge Observatory, von wo aus man einen perfekten Blick auf den Vulkan hat.

Die Anfahrt ist bereits sehr schön, führt sie doch durch Waldgebiete und über Schluchten mit einigen Aussichtspunkten auf die weitläufige Berglandschaft. Immer wieder trifft man auch Rehe am Straßenrand an.

Je höher man kommt, umso mehr lichtet sich das Waldgebiet und am Castle Lake Viewpoint bekommt man dann den Mount St. Helens erstmalig in seiner vollen Pracht zu sehen.

Allerdings wird der Anblick sehr oft durch Nebel und diesige Sichtverhältnisse eingeschränkt. Dies liegt an dem aufsteigenden Rauch des Vulkans, schließlich ist dieser ja noch aktiv.

Am Ende der Straße dann angekommen stellt man sein Auto auf einem großen Parkplatz ab und läuft ca. 200 Meter zum Johnson Ridge Observatory, einem modernen Gebäude mit Museum und Kino, wo die Geschichte dieses Vulkans und insbesondere seines spektakulären Ausbruchs im Jahr 1980 gezeigt wird.

Damals wurde etwa ein Drittel des gesamten Berges geradezu weggesprengt, auf der nachfolgenden Fotomontage sieht man es sehr gut, vorher ein kompletter Berg und nach dem Ausbruch ein großes Loch:

Von der vorgelagerten Terrasse aus hat man nun den perfekten Blick auf den Vulkan in seiner vollen Größe. Deutlich kann man den halb offenen Krater mit dem neuen Dom erkennen und an vielen Stellen steigt der Vulkandampf auf. 

Einen ebenso guten Ausblick hat man vom Loowit Viewpoint, nur wenige hundert Meter unterhalb des Observatoriums.

Auf dem Rückweg sollte man unbedingt noch abbiegen zum Coldwater Lake. Vom Parkplatz aus führt ein kurzer Spazierweg am Wasser entlang zu einer Holzsteganlage. Von dieser aus öffnet sich ein toller Panoramablick auf den See und die dahinter liegende Bergkette. Tolle Landschaft.

Weitere Impressionen vom Mount St. Helens

Mount St. Helens war Teil unserer folgenden Reise:

August/ September 2019

Seattle - Mount Rainier - Mount St. Helens - Cannon Beach - Newport - Bend - Crater Lake - Mount Hood - Columbia River - Portland