Weingenuß zwischen Wüste & Meer Unser individueller Reisebericht vom Weingebiet Temecula

Vom Big Bear Lake im San Bernardino National Forest fuhren wir über den Mount San Jacinto State Park (Route 243) ins Temecula Valley. Dieses stetig wachsende Weingebiet liegt etwa 10 Fahrminuten östlich des Stadtzentrums von Temecula, der erste Wein wurde 1967 angebaut und mittlerweile gibt es hier fast 40 Weingüter.

Ähnlich wie in den Weingegenden Südafrikas kann man hier nicht nur gute Weine verköstigen, sondern insbesondere sich auch hervorragend kulinarisch verwöhnen lassen. Zahlreiche Restaurants, die meist den jeweiligen Weingütern angeschlossen sind, bieten jeweils eine ausgezeichnete, kreative Küche.

Natürlich besucht man hier möglichst viele Weingüter und probiert deren Weine, dies sollte man aber möglichst unter der Woche machen, denn an den Wochenenden herrscht hier großer Besucherandrang. Hier ein paar Impressionen von Weingütern, die wir besucht haben:

Bei einer schönen Rundfahrt kommt man an den allermeisten Weingütern vorbei. Diese Tour führt über die Rancho California Road und Glen Oaks Road zur De Portola Road und Anza Road, die einen wieder zum Ausgangspunkt zurück bringt.

Es ist eine wunderbar gemächliche und landschaftlich schöne Tour durch weite hügelige Weinbaugebiete und vorbei an teils luxuriösen Villen und Pferdekoppeln.

Plan rechts: © Visit Temecula Valley

Restaurant Tipp

Gleich zweimal hatten wir einen hervorragenden Lunch im Bolero Restaurante.

Dieses gehört zu den Europa Village Wineries und bietet eine gehobene und raffinierte spanische Küche. Angeboten werden sehr schön angerichtete Speisen, u.a. auch nicht alltägliche Tapas.

Wir speisten auf der schönen Terrasse und wurden bestens bedient. Sehr empfehlenswertes Restaurant und gleich nebenan kann man auch verschiedene Weinsorten probieren.

Old Town Temecula

Ein kurzer Spaziergang durch die Altstadt lohnt sich durchaus, hier schlendert man entlang einer bunten Mischung aus Antiquitätenläden, Restaurants, Boutiquen und Geschäften mit Kunsthandwerk.

Die Historic Route 395 führt durch diesen 1859 gegründeten Ort und vieles errinnert noch an die Western - Zeit. Man gibt sich hier sichtlich Mühe, diese Atmosphäre der Vergangenheit z.B. mit Holzstegen vor den historischen Häusern oder hölzernen Arkaden zu erhalten.

Als wir Temecula besuchten, hatten wir heiße Tage mit über 35 Grad erwischt, da kam uns eine kleine Abkühlung in der Parkanlage an der Ecke Rancho California und Ynes Road sehr recht.

Bei einem Rundgang um den kleinen See bekommt man einem japanischen Garten sowie Veteranendenkmäler zu sehen und kriegt ein paar erfrischende Spritzer von der großen Wasserfontäne ab. Begleitet wird man hier von vielen Gänsen und Enten.  

Restaurant Tipp

Das Restaurant in der Ponte Winery, das zu dem unten beschriebenen Ponte Vineyard Inn gehört, können wir ebenfalls sehr empfehlen.

Man sitzt umringt von Weinstöcken in einem sehr schön angelegten Garten und hat eine breite Auswahl an leckeren Gerichten. Recht bekannt ist das Restaurant auch für seine Holzofenpizza, die wir natürlich probiert und genossen haben.

 

Unsere Unterkünfte in Temecula


Wir waren 2 Nächte in Temecula und mußten umziehen, da unser Favorit, das Ponte Vineyard Inn, in der zweiten Nacht ausgebucht war. Die Hotels liegen direkt nebeneinander inmitten von Rebstöcken.

 

Ponte Vineyard Inn

Dieses Hotel ist ein Traum, es ist im Stil einer großen mexikanischen Hazienda gebaut und wartet mit einer geschmackvoll luxuriösen Ausstattung und einem wunderbaren Garten auf. Es besteht aus einem U - förmigen Haupthaus sowie einem separaten Gebäude, dazwischen ein großer Pool mit Blick auf die Weinreben.

Die Gartenanlage ist liebevoll mit Kakteen, Teich und Fontänen gestaltet, es gibt viele lauschige Ecken mit Stühlen und Liegen, Entspannung pur. Im Haupthaus befindet sich ein Restaurant mit schöner Terrasse, wo wir sehr gut gespeist haben. Zum Hotel gehört auch ein Weinausschank mit einem weiteren Restaurant, das 2 Gehminuten entfernt ist. Beschreibung hierzu siehe oben im Bericht.

Die geräumigen Zimmer sind hochwertig eingerichtet, wir hatten eine große private Terrasse mit schönem Blick auf den Garten und die Weinberge. Tolles Hotel mit ebenso tollem und charmantem Service. Sehr zu empfehlen.

www. Ponte Vineyard Inn

South Coast Winery Resort

Während das Ponte Vineyard Inn eine abgeschlossene Gemütlichkeit ausstrahlt, ist das South Coast Winery Resort eher eine weitläufige Anlage bestehend aus einem großen Hauptgebäude mit Weinverköstigung, Restaurant und Veranstaltungsflächen sowie den etwa 5 Gehminuten entfernten Wohnhäusern. Diese sind weitestgehend in eingeschossigen Gebäuden im Bungalow - Stil untergebracht, jeder beherbergt jeweils 4 Einheiten.

Die Zimmer sind großzügig gestaltet und verfügen über eine kleine Terrasse mit Blick auf Rebstöcke oder gepflegte Gartenanlagen. Der große Pool mit Spa - Gebäude ist umrahmt von Palmen und schöner Vegetation. Das sehr große Restaurant ist augenscheinleich auf größere Gruppen eingestellt, schön gestaltet, wir haben hier aber nicht gespeist.

Insgesamt also ein schönes Resort und bei Buchung direkt über deren Website bekommt man zur Begrüßung eine Flache Wein.

www. South Coast Winery Resort

Temecula war Teil dieser Reise

Juni 2022

Hollywood/ Beverly Hills/ Malibu/ Westlake  →  Santa Barbara  →  Pismo Beach  →  San Luis Obispo  →  Cambria  →  Sequoia Nationalpark  →  Kings Canyon  →  Yosemite Nationalpark  →  Lake Tahoe  →  Owens Valley/ Bishop  →  Big Bear Lake  →  San Bernardino Mountains  →  Temecula  →  San Diego

Diese Tour auf der Karte ansehen