Verabschiedung des Tages

Auf Hawaii wird jeder Tag gebührend und dankend verabschiedet. Dies geschieht zunächst durch lautstarkes Blasen in eine Muschel, dies hört sich dann an wie ein Nebelhorn.

Dieses polynesisches Ritual wird natürlich in nahezu jedem Hotel zelebriert, aber auch die Hochzeiten werden von den Muschelbläsern begleitet.

Ebenso darf bei keinem traditionellen Festessen der hawaiianischen Ureinwohner, dem sog. Luau, diese musikalische Begleitung nicht fehlen.

Auf Maui wurden uns und den Strandbesuchern zudem noch ein weiteres Spektakel geboten.

Kurz vor Sonnenuntergang läuft ein athletischer Hawaiianer mit einer Fackel erst über unsere Hotelanlage und anschließend über den Strand auf einen Felsen und zündet dabei bereit stehende Fackelständer an. Nachdem das letzte und oberste Felsenfeuer brennt, stürzt er sich mit einem perfekten Kopfsprung ins Meer.

Tolle Darbietung, die von allen Zuschauern mit lautem Applaus belohnt wird.