Karoo National Park

Dieser Park liegt nicht unbedingt auf den üblichen Reiserouten, ist aber in jedem Fall einen Abstecher wert. Wir fuhren über die herrlichen Swartberge auf der Route 12 nach Norden bis Beaufort West. Der Ort an sich ist unspektakulär, außer der prächtigen Kirche gibt es nicht viel zu sehen.

Etwa 3 Km westlich des Ortes geht es in den Karoo Nationalpark, einer trockenen Halbwüste, die durchzogen ist von schönen Bergketten.

Die Straße bis zum Camp und Visitorcenter ist geteert, hier muß man auch die Eintrittsgebühr entrichten. Die übrigen Straßen im Park sind steinige und staubige Schotterpisten, die auf den zwei Hauptrouten problemlos befahrbar sind. Es gibt noch zahlreiche 4x4 Routen, die tief ins Innere des Nationalparks führen, die wir aber leider mit unserem einfachen SUV nicht befahren konnten.

Die kleinere Tour Richtung Osten, zwischen dem Camp und dem Einfahrtstor, ist nicht ganz so spektakulär, sodass man diese Strecke noch auf dem Rückweg fahren kann, wenn noch Zeit ist.

Die große Rundtour führt über den Potlekkertjie Loop zuerst zwischen zwei Hügelketten durch und dann über eine weitläufige Ebene mit kurzwüchsigen Sträuchern und der allgegenwärtigen Bergkette im Hintergrund. Hier kann man auch immer wieder verschiedenste Antilopenarten und Zebras sehen.

Die Straße führt dann Richtung Norden und schließlich wieder zurück nach Osten. Ab hier beginnt dann auch der landschaftlich schönste Teil dieser Tour. Man schlängelt sich bergauf durch die rötlich schimmernden Berge mit immer wieder tollen Ausblicken.

Auch wenn hier nicht so viele Tiere anzutreffen sind, sollte man öfters mal einen Stop einlegen und diese schöne Landschaft genießen.

Der krönende Abschluß ist der Klipspringerpass. Hier führt die Straße an einem Canyon entlang und schließlich über eine kurvenreiche Strecke wieder ins Tal hinunter. Toller Fahrspaß!

Am sogenannten Rooivalle Lookout kann man eine Blick in diese Schlucht werfen und sich die Beine etwas vertreten. Im Park sind auch Löwen und andere Raubkatzen beheimatet, sodass man das Fahrzeug nicht verlassen sollte. Hier geht das zum ausgeschilderten Aussichtspunkt, aber natürlich nur auf eigene Gefahr.

Impressionen vom Karoo National Park

Hier gehts zur Bildergalerie mit weiteren Impressionen.

Unsere Unterkunft bei Beaufort West

Lemoenfontain Country House

Diese wunderbare Lodge liegt etwas außerhalb von Beaufort West, mitten in einer herrlichen Natur vor einer Bergkette. Vom gut ausgeschilderten Einfahrtstor fährt man rund 5 Km auf einer Schotterpiste und steht vor einer grünen Oase in dieser trockenen Halbwüste. Bei der Anfahrt wird man bereits von Antilopen und Gnus begleitet.

Die großzügigen Außenanlagen sind sehr schön angelegt und am Pool kann man sich vor dem tollen Bergpanorama herrlich erfischen. Die Zimmer sind klein, aber gemütlich eingerichtet und bestens gepflegt.

Besonders schön ist die große Terrasse mit herrlichem Weitblick, wo man zum Frühstück und Abendessen verwöhnt wird. Großes Kompliment an die Küche, das 3 gängige Abendessen war klasse! Der Service ist außergewöhnlich gut, sehr aufmerksam und überaus freundlich. So erlebt man gastfreundschaftliche Aufmerksamkeit selten. Wir können das Lemoenfontain sehr empfehlen.

www. Lemoenfontain Lodge